Montag, 15. Februar 2010

Ute - Ich mag kein Holz



Text:

Ich mag kein Holz
Ich bin doch kein Biber!
Nur in der Natur, da mag ich Holz.

Ich mag Glas und Metall und Stein und sogar Plastik, aber kein Holz. Meine Möbel will ich weiß und schwarz ober auch bunt, aber bitte keine Holzfarben. Die sind mir ein Gräuel. Am schlimmsten finde ich Eiche, egal ob hell oder dunkel – Eichen gefallen mir nur gut verwurzelt in der freien Natur. Genauso schlimm finde ich glänzende, künstliche Holzoberflächen. Parkettboden? Unvorstellbar für mich. Und Laminat kam mir erst ins Haus, als es welchen in Marmorfliesenoptik gab. Holz mag ich eigentlich nur, wenn es farbig gestrichen bzw. lasiert ist. Oder hell gebeizt wie Esche grau-weiß.

Auch Scrapmaterialien in Holzoptik finde ich bis auf wenige Ausnahmen zum weglaufen. Bei einem Layout über einen Wald oder den Urlaub in einer Holzhütte gefällt mir Holzpapier ja noch ganz gut, und auch einen falschen Holzzaun aus Papier könnte ich mir gut vorstellen. Doch bei allem anderen? Nee, nicht für mich. Buchstaben mit einer Oberfläche in Holzoptik? Ihgitt. Klebefolie in Holzoptik, womöglich gar in dunkelbraun? Ich glaube, für mich gibt es nichts hässlicheres.

Es gibt nur ganz wenige Sachen bei uns im Haus, bei denen man die ursprüngliche Holzoberfläche erkennen kann. Meine Getreidemühle, ein wunderbares Stück Handwerkskunst, die es mit der hohen Mahlleistung nicht in Metallausführung gab (und irgendwann streiche ich die außen doch noch rot an!). Der massive Messerblock, bei dem durch ständige Benutzung jede Farbe abreibt. Meine Haarbürste mit dem warmen, polierten Olivenholzgriff. Die alten geschnitzten Krippen aus Ölbaum und Kiefernholz. Die Beine vom Spiegeltisch aus den 30-er Jahren, ein Erbstück meines Vaters. Eine Staffelei, bei der ich noch nicht dazu gekommen bin, ihr eine andere Farbe zu geben. Die Haustür von 1939, die auf einen weißen Innenanstrich wartet.

Ja, meine Abneigung gegen Holz ist ein Fall für sich und geht so weit, das wir sogar mal das Holzgehäuse eines Fernsehers mit pinker Lackfarbe gestrichen haben. Und das riesengroße schwere Küchenbrett aus Buche, dass ein Freund für mich gemacht hat, habe ich verschmäht und gegen ein graumeliertes Kunststoffbrett ausgetauscht.

Ich mag halt einfach kein Holz. Wäre ja auch kein Problem, wenn ich im Grunde meines Herzens nicht so eine richtige Öko-Tussi wäre...



So ist es gemacht:
Den oberen Streifen auf dem Layout habe ich von einem Streifenpapier abgeschnitten, ebenso die kleinen Textstreifen neben den Bibern und auf dem unten aufgeklebten Baumpapier. Die Holzbuchstaben habe ich mit der Cricut Expression ausgeschnitten, aufgeklebt und das Wort "Ich" mit Glossy Accents versehen. Die beiden Biber sind von Hand ausgeschnitten und mit Abstandspads aufgeklebt. Die Zweige habe ich aus einem Papier ausgeschnitten, aufgeklebt und mit Stickles versehen. Die Kreise sind ausgestanzt, mit Stempelfarbe umfahren und mit Abstandspads angebracht. Den Text habe ich in Open Office geschrieben, ausgedruckt, die Ränder abgerissen, mit Stempelfarbe umfahren und aufklebt.

Material:
Paper-Stack Green Woodland 12" x 12" (DCWV)
Dunkles Holzpapier (aus einem Scrapset von Aldi Süd)
Stempelkissen Fluid Chalk Cat's Eye Olive Pastel + Creamy Brown (Colorbox)
Stickles Glitter Glue Lime Green (Ranger)
Distress Stickles Frayed Burlap (Ranger)
Glossy Accents (Ranger)
Stift Stabilo Point 88 Moosgrün
Abstandspads 2 mm (Hersteller unbekannt)
Klebeabroller (Herma)
Kreisstanzer 2,5 cm + 3,8 cm (Make me)
Cricut Expression + Cartridge Pooh Font (Provo Craft)
Textverarbeitung Open Office
Font Calligraph421 BT
ColorCopy Papier 120 g (Schneidersöhne)
Laserdrucker Oki C7200

Bella - {ich} hab Dich lieb

Normal hatte ich eine ganz andere Vorstellung von diesem LO, doch nach etwas hin und her geschiebe und ausprobier ist dann das hier dabei herausgekommen ;-)





Materialien:
Cardstock (Bazzill)
Die Cut (Collage Press)
Die Cut Tag (Pink Pailee)
RubOn (American Crafts)
Alphas (American Crafts)
Alphas (JenniBowlin)
Button (Scenic Route)
Prima Flower
Spitzenband, gewachste Kordel (rot)

Bella - ICH von A-Z









So ist es gemacht:
Die Seiten habe ich alle mit Spellbinders gestanzt, auf der linken je ein quadratisches PP mit dem jeweiligen Buchstaben versehen und auf der rechten Seite CS, der mit der Nähmaschine umnäht und darauf dann die Eigenschaften bzw. etwas passendes zu lesen ist.

Die Seiten sind mit einem großen Buchring zusammengehalten und mit ein paar Bändern augehübscht.

Bella - ICH über mich



In diesem Mini habe ICH einfach mal ein wenig über mich geschrieben - ein paar Fakten, die mir mal wichtig waren festzuhalten und einiges was in ein paar Jahren vielleicht mal interessant sein wird, wenn ich sie vergleiche...Ihr bekommt mal einen kleinen Einblick...











Material:
Cardstock: Core Color
PP: Studio Calico, Little Yellow Bicycle
Alphas: Scenic Route
Spellbinders
Seiten mit einer Eigendesignform von Paper-Memories gestanzt

Montag, 8. Februar 2010

Alex - Ich liebe dich



Dieser Holz-Stickrahmen liegt bei mir schon einige Zeit herum. Eigentlich schade - nicht nur das das Bild ruck zuck fertig war, es hat auch echt Spaß gemacht und ist einmal was anderes!



Material:
Holz-Stickrahmen 15cm
Crackle Paint Picket Fence
PP Crate Paper
Alphas: American Craft Thickers
Draht

Miriam - Ich Dich Wir Uns






Journaling:
"unterm strich betrachtet muss das wohl liebe sein"

Über das Layout:
Heut mal kein Therapiescrappen. ;-) Ich verschone Euch. Sonst hätte ich auch eins über Grippe machen müssen ...
Also habe ich mich daran gemacht und endlich mal wieder die Hochzeitsfotos zur Hand genommen. Dies ist eins meiner Lieblingsfotos von unser nachmittäglichen Fotosession und brennender September-Sonne.
Hach, da werden echt Erinnerungen wach. Es war sooo schön!







Making of:
Der große PP-Streifen wurde an den Ecken gerundet. Ebenso das Foto an den oberen Ecken.
Das schwarze PP wurde großzügig gerissen - aber so, dass auf dieser Seite NICHT die breite weiße Risskante zu sehen ist.
Für as 3D-Element unten links wurde ein PP-Rest zugeschnitten, gerundet und am Rand mit Schwarz geinkt. Der Schriftzug und die Blümchen sind RubOns. Dann einfach mit Abstandspads aufkleben.
Die süße Blume rechts ist ganz schnell gemacht und besteht aus einem großen runden Brad, 4 Kreisen aus weißem Tüll (daraus waren unsere Schleifen für die Autos und die Gäste bei der Hochzeit) und einem rundem PP-Rest.
Dazwischen wurde dann noch der Bindfaden befestigt.
Die Alphas sind teils auf und teils unter der Folie aufgeklebt.
Der Tag ist mit 3D-Klebepads befestigt. Das rot-weiße Band ist hier wirklich nur Zierde.

Material:
Scenic Route - Hampton - Scrap Strip 3 (die Rückseite)
Cosmo Cricket - Everafter - Something True
Rest eines Scrap Strips aus der gleichen Serie
Teresa Collins - Damask - Notepad
Making Memories - Acetate Swirl
Scenic Route - Berkley Alphabet Stickers - black
Jillibean Soup - Alphabeans Cardstock Stickers - black
Scenic Route -
Scenic Route - Bristol Alphabet Stickers - black
Cosmo Cricket - Rub-ons Fleuriste
Bindfaden
Brads von Zeeman
Herz-Beads
Tag aus der Restekiste
Tüll-Rest
gepunkteter PP-Rest

Nadine - Oder hätte ich doch?!





Journaling:
Ganze 6 Euro liegen hier auf dem Teller. S-E-C-H-S E-U-R-O!!! Das sind gefühlte 12.00 DM - oder 24.00 M (Ostmark) !!! UNFASSBAR! - Hätte ich damals wirklich so viel Geld für Berliner / Pfannkuchen ausgegeben??? Bestimmt nicht. - ALLES PREISTREIBEREI !!!
ABER LECKER SIND SIE !!!

Material:
CS: weiß, dunkelrot (leinenstruktur)
PP: urban ethik *blue rain* (Colors Conspiracy)
Alphas: remarks letter sticker book *moma black* (American Crafts)
Fab Rips: home front (Studio Calico)
Stanzer: motivstanzer apfel
Stempel: datumsstempel (handelsüblich)
Stifte: fineliner, schwarz, dokumentenecht (ZIG)

Gastdesignerin: Nina - Typisch ich (Leporello)













Sandra - du & ich



Journaling:
Du + ich - von der 1. Sekunde an waren wir ein Dreamteam. Du hattest immer, immer, immer ein wahnsinns Urvetrauen zu mir. Alleine selten wagemutig - mit mir ging fast alles. So auch hier. Mit 3 Jahren und 10 Monaten, als du mit mir auf dem dünnen Stahlseil den min. 5m breiten Bach überquertest, sehr zum Entsetzen mancher Zuschauer. Zusammen machten wir uns auf den Weg, Schritt für Schritt. Und meisterten es ohne Probleme.
So ist es heute, fast 5 Jahre später, immer noch. Ich begeleite dich Schritt für Schritt in dein immer selbstständigeres Leben. Wahrscheinlich wirst du dabei schon einmal auch fehltreten - dann werde ich da sein und dich halten. Dessen bist du dir unbewußt sehr bewußt. Deine Liebe zu mir ist schier unendlich, ohne ab- oder anhänglich zu sein. Du ruhst einfach darin. Es ist dir ein Selbstverständnis. Und dafür liebe ich dich noch mal so sehr! XOXO Februar 2010

Material:
Februar-Kit 2010 von Dani Peuss
Stempelkissen braun von Stampin' up
Nähgarn

Ute - 100% ICH



Text:
100% ICH
Selbstportrait
30.01.2010



So ist es gemacht:
Das Foto habe ich mit dem PhotoScape-Filter "Antikes Foto 5 Sepia" bearbeitet, anschließend in PhotoImpact etwas entfärbt und dann ausgedruckt. Der Rand des Fotos ist mit Stempelfarbe in Peach Pastel und Burnt Sienna passend zum Papier eingefärbt.
Beim PP habe ich den unteren Rand, der das Muster der zweiten Seite zeigt, nicht abgeschnitten, sondern gleich mitverwendet. Das Datum der Aufnahme habe ich in den Streifen vom PP gestempelt.
Auf dem 100%-Chipboard-Kreis stand ober- und unterhalb der 100% noch ein Text in Englisch (one hundred percent), den ich mit schwarz übermalt habe. Ebenfalls schwarz eingefärbt habe ich die Ränder der Chipboardkreise sowie der Chipboard-Buchstaben ICH, der Kreis mit dem Pfeil bekam zusätzlich einen leichten Überzug aus schwarzer Stempelfarbe.
Die Blumen sind teilweise mit Stempelfarbe in Peach Pastel eingefärbt, die Brads in der Mitte habe ich mit Stickles überzogen.

Material:
Cardstock (Bazzill)
PP Beautyful Branches (My Minds Eye)
Buchstaben Newsprint jet chipboard alphabet (Heidi Swapp) + Omaha Alphabet Stickers black (Scenic Route)
bedrucktes Chipboard One Hundred Percent Chipboard Circles (Scenic Route)
Blumen (Prima)
Brads (Basic Grey)
Stickles Fruit Punch (Ranger)
Stempelfarbe Cat's Eye Chalk Peach Pastel, Burnt Sienna, Tangarine, Charcoal (ColorBox)
Schwarzer Permanent-Marker (edding)
Datumsstempel (Hersteller unbekannt)
Glue Dots
Kleberoller (Herma)

Bella - Ich möchte gerne wissen...







Bei diesem LO habe ich wieder mal genäht....es wird immer besser ;-) und auch mit der Maschine an sich komm ich immer besser zurecht

Material:
CS: Dani Peuß
PP: My MindŽs Eye
Die cut tags: Pink Paislee
Alphas: Scenic Route
Button: Basic Grey
Prima Flower
gewachste Kordel (schwarz)

Bella - ICH -> war mutig (Minialbum)

Meine mutige Tat wurde in Bildern festgehalten .... und diesen habe ich jetzt dieses Mini gewidmet ;-)











So ist es gemacht:
Aus CS habe ich mir Bordürenstreifen gestanzt, die ich dann sowohl von der Vorder- als auch von der Rückseite an den Rand jeder einzelnen Seite geklebt habe - so hat jede Seite eine klein wenig andere Form



Material:
November - Kit von Dani Peuss
Fiskars-Bordürenstanzer
Buchringe

Bella - ICH gehöre zu den Würzburg - Mädels





Material:
Cardstock
PP: My Mind's Eye
Die Cut Tags: Pink Paislee
Alphas: Scenic Route
Brads: Basic Grey
Spellbinder Stanzformen

Montag, 1. Februar 2010

Alex - ich





Text:
Ich bin Mutter zweier wundervoller Kinder, bin Lebenspartner und Geliebte eines liebevollen Menschen mit dem ich viel und oft lache, den ich liebe und der mich liebt so wie ich bin, habe wunderbare Eltern denen ich für vieles dankbar bin und die ich für ihr Schaffen bewundere, habe drei liebe Schwestern die mich schon mein ganzes Leben lang begleiten und meine besten Freundinnen sind, habe gute Freunde mit denen ich Spaß habe und viel unternehme.



Material:
Schwarzer CS von Dani Peuss
PP: October Afternoon, Basic Grey, Studio Callico
Knöpfe, Brads, Draht, Stoff, Packband (rot und kraft), alte Spitze, Dymo, Alphas

Bella - ICH - wäre nicht ich...



Journaling:

ist auf dem Foto zu lesen ;-)


Making Of:
Ich wusste, was ungefähr in das Journaling sollte und darauf hin, habe ich mir den Titel gesucht/gewählt....Wie so oft sollte es wieder ein geradliniges und schlichtes LO werden, doch mit dem gewissen Etwas und daher habe ich mich das erste Mal getraut ein Band, etwas gerafft auf das Papier zu nähen - was wirklich etwas Geschicklichkeit verlangt. Auch auf dem rechten Papierstreifen habe ich von oben bis unten Zick-Zack-Stiche genäht.



Das Journaling habe ich gedruckt und wollte es etwas verstecken, da ich viel Text nicht so gerne auf einem Lo habe... aus diesem Grund habe ich das PP nicht komplett aufgeklebt, sondern den Kleb nur am Rand und am oberen Teil aufgetragen, so dass eine Art kleine Tasche blieb, in der das Journaling mit angetackertem Tab versteckt ist.

Materialien:
CS, PP & Alphas: Studio Calico, Band: Amrican Crafts