Montag, 22. März 2010

Ulrike - Kinder wie die Zeit vergeht






Journaling : ( unter dem Foto versteckt zum herausziehen )
…. 13 Jahre liegen zwischen diesen beiden Fotos. Groß bist du geworden.
Einen ganzen Kopf größer als dein Bruder Jan-Philipp .
Ja du hast ihn überholt und nun kann er nicht mehr „ kleiner „ zu dir sagen.
Aber nicht nur dein äußeres hat sich verändert.
Du bist selbstsicherer geworden, gehst deinen Weg.
Manchmal allerdings bist du zu gut für diese Welt, und das was du für deine
Gutmütigkeit zurückbekommst tut manchmal weh.
Aber die Zeit wird es bringen und du wirst lernen wer dir gut tut
und wer dich nur benutzt. Dafür wünsche ich dir ganz viel Kraft.
Deine Mama

Material :
Dani Peuß CS cremeweiß
CS rot aus dem Dez. Kit von Dani Peuß ( unter dem Foto & Kinder )
PP Making Memories Misteltoe Pattern Stripe
Tickets von Jenni Bowlin
American Crafts Thickers Daiquiri
Das Große Foto habe ich auf Folie gedruckt und dann auf den CS geklebt.
ACHTUNG : warten bis die Farbe wirklich trocken ist !!!! Mein erster Versuch ist in der Tonne gelandet :(


Nadine - Kindererziehung


Journaling:
Vor 10 Jahren sagte mir mal jemand, Katzenerziehung sei die Vorstufe zur Kindererziehung. Ob das so stimmt? Wer weiß das schon? - Ich weiß nur eins: Kinder sind neugierig, risikobereit, bestimmen den Tagesablauf, haben ihren eigenen Kopf.. Willen und sind verspielt - zum Glück :) und komischerweise trifft dies auch auf Katzen zu ... :)



Material:
CS: weiß, schwarz für die Fotomatten
PP: season *spring* - rückseite (Crate)
Alphas/Sticker: tiny circle alpha sticker *navy* und *vintage navy* (Jenni Bowlin), grand adhesives *blue awning* words 3D stickers (K&Company)
Stift: schwarz (ZIG)

Miriam - Menchenskinder




Journaling:
"wo ist bloß die zeit geblieben?
eben noch im baby-planschbecken,
jetzt schon im großen pool -
und nächstes jahr kannste wahrscheinlich schon schwimmen.
alles ist im fluss."

Material:
Scenic Route - Hampton - Kendall Circle Blue, Scrap Strip 1 und Kennedy Blue / Green
Scenic Route - Metropolis - Carter Drive
Heidi Swapp - Chipboard Alphabet - Center of Attention - Lime
Scenic Route - Cardstock Stickers - Sumner Relax
Prima - Sprites No.3 Flowers
Penny Black - Stickeroos - Vintage Friends
Scenic Route - Black Date Label Stickers
Bracket-Stamp:?
Color Box - Pigment Brush Pad - Black
Tim Holtz - Ideaology - Game Spinners
Uni Ball - Eye fine black

Making Of:
Ganz ungewohnt für mich, habe ich mal ordentlich PP aufeinander geschichtet und die Ränder kräftig mit dem Distresser bearbeitet.
Am unteren Fotorand habe ich einen Rest weißen Tülls gerafft und mit Tackerklammern zusammengehalten.
Da die Heidi Swapp Alphas immer so schlecht halten, aheb ich sie mit Coccoina-Kleber befestigt. Damit der lange Titel nicht zu dominant wird, habe ich ihn optisch geteilt und einfach das restliche Journaling als Block daziwschengepackt.
Dasgepunktete Blümchen wurde in 3:1 aufgeteilt und zerschnitten. Von der einfarbigen Blume habe ich lediglich eine Hälfte verwendet. Alle drei Teile werden der Größe nach etwas versetzt aufeinander gestapelt. Dann mit dem Paperpiecer eine Loch in die Mitte machen und den Brad, der den Spinner hält, durchstecken.
Der Vintage-Aufkleber war eine meiner ersten Scrap-Anschaffungen und wartete immer darauf, verarbeitet zu werden. Wartete auf das ultimative und richtige Fotos. Jetzt war es endlich soweit! ;-)

Bella - Ich bin ERZIEHERIN ..... keine KINDERGÄRTNERIN


Journaling:
lässt sich hinter dem Foto hervorschieben ....

Material:
PP: My Mind´s Eye, Cardstock, Stampin´Up Stanze

Bella - Kinderlachen ... ist ansteckend



Material:
September und Dezember Kit von Dani Peuß
Button: Basic Grey
Alphas: American Crafts Felt Sticker
gewachste Kordel
Eckenrunder
Martha Stewart Stanze

Alex - Armes Kind!


Text:
Das Jahr hat für dich damit begonnen, dass du vom Sofa gefallen bist und dir das Schlüsselbein gebrochen hast. Jetzt hattest du im Alter von noch nicht einmal 1 ½ Jahren bereits den zweiten Schlüsselbeinbruch. Einer links bei der Geburt und jetzt rechts.
Bin mit dir ins Spital gefahren, dort hat man dich geröntgt und wieder nach Hause geschickt weil man bei einem Schlüsselbeinbruch nichts machen kann außer ruhig stellen und schonen.
3 Wochen später hat man bei dir einen beidseitigen Leistenbuch festgestellt. Du hast sofort einen OP Termin bekommen und Papa, du und ich sind für 2 Nächte ins SMZ Ost gezogen.
Du hast uns so leid getan aber du warst so unglaublich tapfer! Du hast kaum geweint (ich glaube Papa und ich haben heimlich mehr geweint als du. Da du ja immer noch dein „Tutti“ wolltest, du aber ab 5 Uhr Früh nichts mehr essen duftest, hab ich mich am Morgen der OP heimlich aus dem Zimmer geschlichen und Papa ist bei dir geblieben. So konnten wir vermeiden, dass du unbedingt gestillt werden wolltest. Um 7 haben sie dir den Venflon gesetzt und dir das Nachthemd angezogen. Papa ist dann mit dir zum Vorbereitungsraum im OP gegangen. Dort hast du eine Wurschtigkeitsspritze bekommen und bist völlig glücksselig mir der Schwester in den OP gegangen. Nach der OP hat Papa dich im Aufwachraum wieder in Empfang genommen. Dort warst du völlig verwirrt und hast viel geweint – eh klar! Als du auf das Zimmer gebracht wurdest, hab ich schon auf dich gewartet. Wir mussten noch ein Weilchen durchhalten und dann endlich durftest du wieder nuckeln. Von dem Moment an warst du fit, bist aufgestanden und hast geplaudert und gespielt. So als wäre nie etwas gewesen!
Wirklich sehr erstaunlich! Am nächsten Tag gingen wir wieder heim!

Material:
PP - 7 Gypsies
Alphas - American Thickers, Pink Paislee

Montag, 15. März 2010

Gastdesignerin Bille - Kindergeburtstag 2010

Minialbum mit den Fotos von der Kindergeburtstagsparty meines Sohnes. Die Seiten sind am PC erstellt und ausgedruckt, allerdings nur Hintergrundpapier und Fotos, alles andere ist „echt“.









Gastdesignerin Bille - Immer noch mein Kind

Layout in 12x12" – Immer noch mein Kind – die Fotos stammen vom 17. Geburtstag meiner Tochter:







Alex - Manchmal ein bisserl kindisch




Text:
aber das stört gar nicht!
Im Gegenteil: wir lieben Deinen Humor und freuen uns immer
Dich zu sehen!

Florian ist der Freund unserer Tochter Nina. Ein(wenn auch auf dem Bild nicht
unbedingt sofort erkennbar) sehr intelligenter Kerl mit einem wunderbaren Humor.
Wenn es aber zum Fotografieren kommt gibt es kaum ein Foto von ihm auf dem er
nicht Grimassen schneidet oder irgend etwas in der Nase oder den Ohren hat.
Fotos mit Flo sind einfach immer ein Brüller!

Material:
CS: Kraft Dani Peuss
PP: Bella BLVD, Bits a Bella
Alpha: Sprinkles Vinyl Sticker
Knöpfe, Spagat, Merinowolle, Kulleraugen, Pommelband

Bella - Kinder ... sind so modebewusst



Journaling:
Mara ist immer ganz fasziniert, wenn sie Kleider geschenkt bekommt…
Vor allem, wenn sie in der Trendfarbe „LILA“ sind und dann werden
sie auch sofort über den Kopf gezogen.
Ein Mädchen kann wohl nie früh genug damit beginnen, mit der Mode
zu gehen…

Hinweise/Details:
Da es ja um Klamotten geht, habe ich natürlich auch ein bisschen genäht! Daher ist der Bordersticker mit Nähten verziert und auch den CS, hinter dem das Journaling zu finden ist habe ich als "Tasche" aufgenäht, damit das Journaling an einem Tab herausgezogen werden kann....
Auf der Rückseite des Journalings ist ein farbiges Foto von Mara, auf der man die Trendfarbe Lila, wie ich es im Journaling geschrieben habe erkennen kann...



Materialien:
Cardstock: Core Color
PP: Studio Calico
DieCut & Cardstock Alpha Sticker: Studio Calico
Brad: Basic Grey
Eckenrunder, Tab: MG Gill

Miriam - Hilfe, ich habe stereotype Kinder!




Journaling:
man sagt ja immer:
mädchen sprechen eher, jungs laufen eher.
aber bei uns doch nicht!
wir haben doch ganz außergewöhnliche, einzigartige kinder.
lasse mal alle reden!
dachte ich ...
bis ihr mich eines besseren belehrt habt.
joelle hat in joshuas jetzigem alter schon 8 wörter gesagt.
er beschränkt sich auf mama, da und heidi.
dafür läuft er wie ein weltmeister und joelle konnte zu dieser zeit gerade mal alleine gehen.







Making Of:
Der Rest der Journaling-Karte wurde über Eck an das Foto geklebt.
Der Abdruck des Journaling-Stempels ist mit schwarz embosst, da er sich sonst nicht stark genug vom doch recht dunklen PP abhebt.
Der Titel ist hier mal dreigeteilt, wobei immer die Aufwärtsbewegung des Armes meiner Tochter wieder aufgegriffen wurde, was zur Dynamik des Layouts beiträgt.
Das kräftige Grün und Rot und auch das Weiß des Titels bilden einen spannenden Kontrast zum ansonsten eher gedeckt gehaltenen Layout.

Material:
PP (vielleicht kann mir ja jemand verraten, was das ist - stammt irgendwie aus den Tiefen meiner Vorräte und es steht nix drauf)
Hambly - Screen Prints - Woodgrain Lime
Rest einer Journaling-Karte von Creative Café
Zahlen-PP von October Afternoon
DCWV - Green Stack - Chipboard-Pilze
American Crafts-Alpha Sticker
My Little Shoebox - Mini Alphabet Sticker - Red Lipstick
Hero Arts - Cling Mounted Stamp - Ledger
Embossingpulver schwarz
UniBall - Gel Impact - Black

Nadine - Kinderleicht



Journaling:

Dieser Berg Bügelwäsche schockt mich nicht!
Mit der richtigen Einstellung ist das kinderleicht.





material:
CS: weiß
PP: debate team *teen* - rückseite (American Crafts)
Lasercut: lemonade *doilies tablecloth green* (Basic Grey)
Alphas/Sticker: thickers vinyl letter stickers *daiquiri* black (American Crafts), tiny alphabet-stickers *teal ledger* (Making Memories)
Stifte: schwarz, blau (ZIG)

Sandra - Sag mir, mein Kind, WANN bist du eigentlich so groß geworden?



Journaling (hinter dem großen Foto):
Donnerstag, der 11.03.2010. Du sitzt mir wie immer beim Essen gegenüber. Und wie immer unterhalten wir uns über Gott-und-die-Welt. Derzeit fasziniert dich vor allem die Höhle mit den Riesenkristallen in Mexiko und der Conrad-Katalog.

So sitzt du da, erzählst mir von Calciumsulfat, USB-Hubs und -switches und ich schaue dich an und mir ist, als würde ich plötzlich erwachen und ich staune. Und frage mich: "Sag mir, mein Kind, WANN genau bist du eigentlich so groß geworden?" Da ist nichts babyhaft-weiches mehr in deinem Gesicht. Deine Arme und Beine strecken sich, dein Horizont wächst in schier unermessliche, du stehst auf Kapuzenpullis, Wise Guys, Lego Atlantis, guckst auf youtube.de nach neuen Songs, lässt dir Trails in deine Haare rasieren - und deine Eltern stolz und staunend dabei zusehen. Dir, dem du offen und ehrlich bist, voller Begeisterung für die Geheimnisse der Welt, des Lebens und der Technik, ein Wissensstaubsauger, der mühelos und lächelnd seinen Weg geht. Everbodys darling, zu hause manchmal anstrengend - aber vor allem GROSS!
8 Jahre alt, in 6 Monaten schon 9. Voller Ideen, Wünsche, Tatendrang, Hoffnung.

Und ich staune, staune, staune - und frage mich, wo die Zeit hin ist...

Material:
PP Scenic route "background blue grid white"
Prima "My mommy and me"
Basic Grey "Doilies" in grün
Diverse Zahlensticker
roter Filz
Dymo Prägegerät
Wellpappe
rote Acrylfarbe
Tackerklammern

Montag, 8. März 2010

Alex - Ja Servus!



Text:
Ein wunderschöner Nashornkäfer kam
im Sommer 2009 auf einen kurzen Besuch
in unseren Garten!

Material:
PP: Abbey Road
Alphas: Chillibean Soup
Journaling Card: Cosmo Cricket
Bänder

Miriam - Ja da guckste



Journaling:
ja da guckste, süße!
mama kann auch anders.
kann voll hart und konsequent sein.
nicht dauernd nur aufregen und schimpfen.
ermahnen, durchziehen und auch durchhalten.
da biste baff, was?
aber so langsam merkste. dass alles ruhiger wird, oder?
gut so!
und beim kuscheln ist sowieso wieder alles gut.
ich liebe dich, mein schneckchen.
mami



Nadine - nicht vergessen!



journaling:
Sonntags haben wir immer eine Verabredung. Ja. JEDEN SONNTAG! - Da treffen wir uns um 20:15 Uhr im Ersten.


material:
CS: weiß, dunkelgrün, sonnengelb
Motivlocher: bordürenstanzer (Fiskars)
Stempel: wer-wo-was-wann (Klartext), datumsstempel (handelsüblich)
Stempelkissen: adirondack pitchblack (Ranger)
Stifte: schwarz, rot (ZIG)
Und Sonst: ein brad (kleines rotes herz)

Sandra - jajajajajajaja - NEIN geht auch!





Journaling (hinter dem Foto):
Ich bin ein geborener Ja-Sager. Verstärkt durch entsprechende Erziehung. Großer Fehler, sagen meine Eltern heute. Dazu kommt ein ausgeprägtes Helfersyndrom. Schrecklich.

Doch langsam und im hohen Alter von über 37 Jahren lerne ich es. Langsam. Sachte. Aber bestimmt. Und es geht. Tut nicht mal weh. Aber gut - MIR! Fein :-)!

Material:
Kraft-CS, roter CS von CM
Wölkchen aus einem Crate-PP
diverse schwarze Alphas, wie z.B. von American Crafts "Moma", "foam-thickers", "felt-thickers", ledger-thickers; Rubons von lettra; CM classic; tiny thickers;
2 Seiten aus einem Notizbüchlein "Rebella" von Coppenrath
Tattoos aus der Serie "Rebella" von Coppenrath
Bordüre aus dem Februar-Kit von DaniPeuss
Tackerklammern
rote Acrylfarbe
schwarzes altes Cateye Stempelkissen
schwarzer Journalingstift von SU
Bömmelchenband von Bazzill in rosa

Bella - Ja, die Sache mit dem Verzicht







Material:
Februar-Kit * Dani Peuss, SU-Bordürenstanzer, Crop-A-Dile

Bella - JA...ein kleines Wort mit großer Bedeutung







Die Idee für dieses LO schwirrt mir schon länger im Kopf herum und das Wort "JA" war nun der Auslöser ;-) Denn am Tag unserer Hochzeit wird sich sicher einiges für mich ändern.

Material:
Für dieses LO habe ich zum größten Teil Kraft und schwarzen CS verwendet, außerdem die etwas Material aus dem Dani Peuss Dezember Kit, einen Fiskars & SU Stanzer, sowie ein Stück Kordel und zwei Brads....