Montag, 31. Mai 2010

Ute - Ein schöner Ort zum Kuscheln



Text:
Blacky auf W... Schoß. Ja, ja, dabei sagte W... immer, dass er gar keien Katzen mag. Sieht auf diesen Fotos aber ganz anderes aus.
Fotos: Erftstadt, ca. 12/1998 // 01/1999



So wurde es gemacht:
Recht schnell. :-) Durch die fünf Fotos ist neben dem Titel nicht mehr viel Platz für gemusterte Papiere und andere Dekorationen. Zwischen den Fotos habe ich den weißen Cardstock mit Stempelfarbe unregelmäßig eingefärbt, damit er besser zum PP passt. Die PP-Streifen sind ca. 1/2" breit, zusätzlich habe ich einige Kreise (zum Teil mit 3D-Pads) aufgeklebt. Ein paar Elemente auf dem PP habe ich mit Glossy Accents hervorgehoben. Der Text steckt auf einer Karte hinter dem linken unteren Foto. Beim Titel fehlten mir einige Buchstaben, sie habe ich mit den "Negativen" des Buchstabenstickerbogens ersetzt.

Material:
Cardstock weiß (Dani Peuß)
PP be loved "Affectionate Flowers" (My Mind's Eye)
Omaha Alphabet Stickers Black (Scenic Route)
Journalingkarte
Glossy Accents
Cat's Eye Fluid Chalk Peach Pastel
Kreisstanzer 3,8 cm und 2,5 cm (Make me)

Nadine - Beweisstück Ortsschild




Journaling:
Schatz, ich hab's gewusst. Wir wohnen am Ende der Welt.

Sonstiges:
Übrigens: dieses layout ist der beweis, dass ein layout ganz ohne PP auskommen kann ;)

Material:
kraft cardstock (danipeuss.de)
bingo-card *bc301 - home-black* (Jenni Bowlin)
97% complete stickers *tribute homage - x is for excellent* (7Gypsies)
prägeband blau, schwarz (Dymo)
stempelset: *wortspiel* (Klartext)
stempelkissen: adirondack *pesto*, *pitch black* (Ranger)
glimmer mist *peppermint stick* (Tattered Angels)
journaling-stift: schwarz (ZIG)

Montag, 24. Mai 2010

Bella - ORT der Begegnung





Das Foto ist mit Selbstauslöser gemacht...Foto auf einen Stein gelegt, Köpfe drüber gehalten und schön gelächelt ;-)

Ulrike - Ein Ort der Verwüstung





Journaling:
Schwarz gekleidet, vermummt, mit Steinen bewaffnet haben sie am 1. Mai einen Ort der Verwüstung hinterlassen.
Was geht nur in den Köpfen dieser Menschen vor?
Warum zerstören sie das Eigentum anderer, bringen Menschen in Gefahr indem sie Feuer legen, verletzen Personen durch das werfen von Flaschen & Steinen?
Was wollen sie damit erreichen?
Fragen über Fragen, aber keine Antwort!
Es bleibt nur das Bild der Zerstörung.
Eingeschlagene Scheiben, verschmorte Müllbehälter, Scherben von Bierflaschen.
Wer kommt eigentlich für all die Schäden auf?
Wer zahlt für diese Sinnlosigkeit??

Material:
Dani Peuss CS in crème & Schwarz
Klartext Stempel von der Stempelplatte Nummer
Adirondack Color Wash Red Pepper
CS Reste in rot & grau für die Buchstaben

Alex - Orte die ich sah




Text...
gibt es diesmal keinen. Sozusagen: viele Orte ohne Worte! ;-)

Making of:
Ich wollte immer schon so eine Weltkarte von meinen Reisen erstellen und mit dem Wort "Ort" ist mir diese Idee wieder in den Sinn gekommen.

Allerdings muss ich sagen, dass diese Karte nicht vollständig ist. Allein die vielen Österreich und Schweiz Urlaube... keine Ahnung mehr wo wir da überall waren. Also es ist eine grobe Karte und ich habe zwar nicht alle Orte erwähnt aber (ich hoffe) alle Länder.
Somit sollte sie zumindest in einem Punkt stimmen! ;-)

Die Namen der Städte/Länder habe ich ausgedruckt (alle in verschiedenen Schriftarten und Größen), auf CS geklebt und dann noch mit Serviettenkleber bestrichen.

Die Landkarte habe ich einfach aufs CS mit Abstandskleber geklebt. Der orange Rahmen ist genäht.

Dann habe ich das Layout auf einen 40x40cm großen Keilrahmen mit Brads montiert (an jeder Ecke eines) und die Schilder mit Abstandskleber montiert.

Ach ja, natürlich habe ich die Stecknadeln dort reingesteckt wo ich dachte, dass es passt. Die Karte ist quasi nicht lesbar! ;-) Man könnte sicherlich eine besser aufgelöste bekommen aber da ich zur Zeit selber keinen Farbdrucker besitze musste ich nehmen was ich bekam!

Zum Schutz habe ich hinten beim Keilrahmen, dort wo die Nadelspitzen rauskommen, eine Styroporplatte auf die Nadelspitzen rauf gesetzt.

Material:
CS Dani Peuss
Alphas: Scenic Route
Weltkarte
Stecknadeln
Keilrahmen

Steffie: Dein Ort

Dieses Layout ist ein Lift. Für die Reise-zum-Mittelpunkt-der-Restekiste haben wir dieses LO bekommen und das habe ich noch mal liften müssen, allerdings ganz ohne Schnipsel.
Material:
CS: Color Core
Alphabet: "Figgy Pudding" von Basic Grey
Acrylfarbe in weiß
Stempel: Magnetische Stempel Set von Ceba
Overlayfolie: Aus einem Wichtelkit
Blüte nach diesem Workshop
Das Bauchfoto ist nicht das Allerbeste, aber für mich eben besonders. Ich habe mit Creme den Namen meiner Tochter auf meinen Bauch geschrieben und dann die Brutkugel fotografiert.

* * *

Montag, 17. Mai 2010

Nadine - Dieses ist der Ort


Journaling:
Von meinem Platz am Küchentisch aus begrüße ich jeden Morgen den Tag, egal ob es regnet, stürmt, hagelt oder schneit. Diesen Moment des Erwachens genieße ich täglich bei einem Becher Kaffee.

Dieses ist der ORT und der Moment, die ganz allein mir gehören.

Material:
ein alter aktendeckel (aus eigenem Fundus)
cardstock *dunkelbraun* (danipeuss.de)
SR948 providence *greene street* (Scenic Route)
anthology *periodical* - ein winzig kleiner rest (Studio Calico)
SK428-reverse red stickers (Jenni Bowlin)
remarks letter sticker book *moma* black (American Crafts)
stempelsets: *liebe*, *best of no. 3*, aus dem september-kit *alles gute* (Klartext)
stempelkissen: adirondack *pesto*, *pitch black* (Ranger)
glimmer mist *peppermint stick* (Tattered Angels)
bordürenstanzer *threading water* (Fiskars)
heftklammern (handelsüblich; aus dem Schreibwarenbedarf)
journaling-stift: schwarz, rot (ZIG)

    Alex -Tatort Wohnzimmer



    Text:
    Tatort: Wohnzimmer
    Tatzeit: Freitag, 14. Mai 2010 / 11.30 Uhr
    Tatverdächtige: Alexandra Voegeli-Rath
    Tathergang: Wohnzimmer dürfte schon seit längerer Zeit für Scrap- und Nähdienste missbraucht worden sein. Es wurde dabei auf die Würde des Wohnzimmers keinerlei Rücksicht genommen. Jegliche Versuche des Opfers sich dagegen zu wehren schlugen fehl. Täterin ist unerbittlich, sehr dominant und nistet sich rasent schnell in jede freie Lücke ein. Achtung: Täterin ist gefährlich und mit Nadel und Bind-it-all bewaffnet!

    Material:
    CS Kraft Dani Peuss
    Alphas: American Craft Thickers Cream Soda black, Cosmo Cricket Tiny Type, American Craft Thickers Shoe Box white
    PP: rote Pfeile und Stop Schilder sind aus My Mind´s Eye Abbey Road ausgeschnitten
    gelb-schwarzes Tape vom Baumarkt

    Making of:
    Nach all den kunter-bunten Layouts folgt nun ein bisschen ein ruhigeres. Das Chaos zu hause nimmt von Woche zu Woche und Lieferung zu Lieferung zu. Ich bräuchte dringend einen eigenen Arbeitsraum aber bis ich solch einen habe muss das Wohnzimmer herhalten. Meiner großen, neuen Nähmaschine folgte gestern eine noch größere Stickmaschine. Mittlerweilen habe ich ja nicht nur Scrapbooking Material sondern auch Stoffe und Maschinen überall herum stehen und liegen!
    Nun ja, da müssen wir jetzt alle durch aber ich arbeite sehr fleißig daran für all das eine (räumliche) Lösung zu finden! ;-)

    Steffie: O wie Örtchen

    Material:
    Das PP ist von BasicGrey aus der Serie "lemonade",
    genauso wie die Journalingkarte und das Wort "Örtchen".
    Die Epoxy-Buchstaben sind von Zeemann, der Metall-Rahmen von Rayher, der Button von Juliette fashion. Außerdem kamen zum Einsatz diverse Bänder, deren Hersteller ich jedoch nicht weiß, und Heftklammern.
    Das Geknitterte oben rechts ist eine Niete vom Scrapbook Weekend und Neu Isenburg. Der Spruch passt ja zu dem Thema. ;-)
    Den Metall-Rahmen habe ich nicht mit Brads befestigt, sondern an die Stellen Kreise, die noch im Blumen-Ribbon hingen, aufgeklebt.
    Der Button stammt aus meiner Sammelsuriumskiste und auch dieser Spruch passt ideal! Also drauf damit! ;-)

    Montag, 10. Mai 2010

    Irene - Neu gewonnene Freiheit



    Digital-Kits:
    "Lemon fudge"
    "BeLoved"
    "SnipsSnails"
    "Love in Bloom"
    by MonalisaSmiles 2009

    Alex - Neuer Stil


    Text:
    Wir tragen fast nur Hosen.
    Selten Röcke + Kleider.
    Schade!
    Wir werden das ändern!
    Let´s go shopping!

    Material:
    CS Dani Peuss
    Alphas: Jillibean Soup-mixed yellow sunshine, Cosmo Cricket-Tiny Type
    Stoffe
    Knöpfe, Bänder, Blumen, Brad, Inkssentials White Opaque Pen

    Making of:
    Mein Papa wird sich im Grabe umdrehen wenn er meine "Zeichenkünste" sieht...
    Er war ein begnadeter Bildhauer und konnte auch wunderbar zeichnen und malen. Sorry Heri, aber DAS hab ich leider nicht geerbt.
    Mein 2 jähriger Sohn kann besser zeichnen.

    Diese Idee hatte ich wie so viele, während ich meinen kleinen Sohn schlafen legte. Ein bisserl inspiriert von Claudine Helmuth und aber vor allem auch von einer wunderbaren Seite im Internet die da heißt "Volksfaden". Da ist sowohl der Name als auch die Seite einfach nur cool!

    Bella - Neujahrsbreze



    Journaling:
    Traditionell gibt es zu Neujahr einen Brezel von der Patin

    Material:
    Märzkit von Dani Peuss
    CS: dp
    PP: Crate-Season
    Alphas: Jenni Bowlin
    Eckenabrunder

    Steffi - Neu für dich

    Ganz neu war das Gefühl, meine Tochter so alleine in unserem Garten zu sehen. Und so konfus, wie das Journaling zu lesen ist mit den Wiederholungen, so habe ich mich damals auch gefühlt. Wollte ich ja nicht mit in den Garten, stand dann aber die ganze Zeit am Fenster, um nach ihr zusehen...Die Ranken waren eine ganz schöne Schnippelei. Ich dachte, das endet nie. ;-)
    Bei den Buchstaben musste ich etwas... tricksen. ;-)
    Das Journal noch mal größer.
    Ich hoffe, ich nerve euch nicht mit den "kleine Hexe"-Layouts. Aber ihr könnt euch bestimmt vorstellen, dass hier noch Uuuunmengen an Fotos von ihr auf ein würdiges Zuhause warten.

    Material:
    PP: Ursus
    Brads: Zeemann
    EpoxiStickers: Zeemann
    Flowers, Perlen, Bänder, Chipboardbuchstaben: Fundus

    Montag, 3. Mai 2010

    Sandra - neulich in nachbars garten...



    Material:
    DP-Cardstock dunkelbraun
    PP: Jillibean soup
    Alphas: Cosmo Cricket, American Crafts

    Ulrike - Dein neues Piercing




    Journaling:
    Im Februar hast du dir ein Piercing stechen lassen.
    Jetzt ist alles gut verheilt und du hast dir dieses coole Teil ausgesucht.

    Material:
    Dani Peuss CS schwarz
    PP scenic Route Garden Grove - Scrap Strip 3
    PP October Afternoon , Road Map-Skyline Motor Inn
    Scenic Route Chipboard Kreise
    Journaling Card Cosmo Cricket Early Bird Elements
    Chipboard Pfeil Scenic Route
    Zackenlitze & Bommelband

    Irene - Neue Horizonte



    Journaling:
    Der Waldrapp steht auf der „roten Liste“ und zählt heute zu den am meisten bedrohten Tierarten der Welt.

    Während Auswilderungsprojekte in der Türkei und Israel scheiterten, gelang es der Konrad Lorenz Forschungsstelle in Grünau im Almtal unter Leitung von Kurt Kotrschal im Jahr 1997 ein Freiflugprojekt erfolgreich durchzuführen. Seit 2002 brütet diese Kolonie erstmals im Grünauer Cumberland Tierpark. Das Waldrappteam unter Leitung von Johannes Fritz versucht seit 2003 mit Ultralight Flugzeugen im Vorausflug, einer Gruppe handaufgezogener Tiere die Zugroute nach Süden in Erinnerung zu bringen. Die Überwinterung erfolgte 2003 in einem Schutzgebiet in der Toskana.

    Somit scheint die Wiederansiedelung in Europa wieder im Bereich des Möglichen.

    Material:
    Digital - Kit "YOUnique" by MonalisaSmiles 2009

    Bella - Ein neues Lebensjahr



    Material:
    Oktober09 & März10 - Kit
    PP: October Afternoon - Road Map Skyline
    Alphas: Basic Grey - Origins
    Rub Ons: October Afternoon
    Sticker: Scenic Route
    Spellbinders
    3D Abstandspads
    Borderstanzer: Martha Stewart

    Alex - Die Neue





    Text:
    Die Neue
    Sie ist eine Pfaff Expression 3.0
    Sie war nicht billig (€1200,-- im Angebot)
    Aber sie ist es wert
    Ich liebe sie

    Material:
    PP und Chipboard: Cosmo Cricket Material Girl
    Alpha: American Craft Thickers
    Knöpfe, Band, Folie, Stecknadeln

    Making of:
    Da ich zur Zeit leider keinen Fotodrucker habe, musste eine Farbkopie herhalten. Dafür habe ich auf die Kopie ein Stück Folie drauf genäht.

    Um die Karton-Spulen habe ich je ein Stück Faden herum gewickelt. Diese Idee habe ich im Internet gesehen. Den Faden hinten befestigen und dann die Spulen mit Heißkleber anbringen.

    Das Journaling habe ich mit der Hand auf Stoffstreifen, die ich nur abgerissen habe, geschrieben und mit Gel Medium am Papier befestigt. Vorher hab ich die Enden noch ein bisschen in Falten gelegt und mit der Hand vernäht.

    Der Rand ist mit der Maschine gestickt.

    Nadine - Neujahr

    Journaling:
    2010. Ein neues Jahr. Ich hätte nicht gedacht, dass es mich im März so sehr aus der Bahn wirft, dass ich die Orientierung verliere und mir der Blick fürs Wesentliche lange Zeit versperrt bleibt.
    Heute haben wir den 30. April. Und ich weiß jetzt, dass ich Geduld haben muss ... dann wird auch alles wieder klar zu erkennen sein.



    Material:
    • anthology *lithograph* (Studio Calico)
    • anthology *diecut stickers* (Studio Calico)
    • remarks journaling stickers *bubbly* (American Crafts)
    • remarks letter sticker book *moma* black (American Crafts)
    • tiny type *green* (Cosmo Cricket)
    • tiny type *cream* (Cosmo Cricket)
    • journaling-stift: blau (ZIG)



    auch wenn es schief aussieht, es ist alles gerade ;)
    diese Sinnestäuschung zusammen mit dem verschlungenen Muster des Papiers und den beschlagenen Brillengläsern sind symbolisch für meine Irrwege ..... *g*

    Steffi - Mein neuer Zahn

    Bei mir wurde der neue Zahn meiner Tochter verscrappt. Ist zwar schon 2 Jahre her, aber einfach zu süß, oder?
    Ich habe das Layout von Zarah geliftet. Es ist einfach super schön gemacht.
    Die Chipboard-Blüten habe ich mit Acrylfarbe angemalt, die geprägten Punkte weiß gemacht und dann in Chiffon eingewickelt.

    * * *