Montag, 8. November 2010

Steffie - meine Zeit

Titel:
meine Zeit
(nicht extra geschrieben, nur fett gedruckt am Ende meines Journals)Journaling:
Schon schnell habe ich festgestellt, dass Zeit relativ ist. Ist das Getane langweilig, vergeht sie langsam. Denkt man nicht über die Zeit nach, vergeht sie wie im Flug. Ist man verliebt, fühlt man sich, als würde die Zeit still stehen, aber in Wirklichkeit vergeht sie noch schneller.
Manche Momente, will man festhalten. Augenblicke, die so wunderbar sind, dass man sie nie verlieren will. Das sind Momente des Glücks, die so vielfältig sein können, wie das Leben es eben ist. Der Kuss meines Mannes, das Lächeln meines Kindes, der Sonnenuntergang,…
Auch das ist ein Grund, weshalb ich scrappen so genial finde: So kann ich diese Zeit festhalten, einfrieren, haltbar machen. Aber noch viel schöner, ist es, diese Momente immer wieder auf´s Neue zu finden. Festhalten geht nämlich nicht wirklich.
Woher weiß ich, ob es die richtige Entscheidung war, heute Abend Zeit mit meiner Freundin zu verbringen und nicht mit meiner Familie? Wie weiß ich, ob es gut war, lieber zu scrappen als mit meinem Mann vor dem Fernseher zu sitzen? Immer erst danach, dann, wenn es zu spät ist.

Und so lebe ich mal schnell, mal langsam, auf der Suche nach den schönen Momenten, auch die nicht so schönen lebend und erst später wissend, ob alles gut war. So ist meine Zeit.

Material:
PP: Déjà Views - Pear
Stoff
Blüten: Prima, Marianne design
Metall-Uhr: Renaissance Art

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen